Mososchau

adz.ro: Nachrichten Nachrichten von adz.ro

  • Regierung beschließt „lockere“ orthodoxe Ostern
    am 10. April 2021 um 03:00

    Bukarest (ADZ) – Die Koalitionsregierung unter Premierminister Florin Cîțu (PNL) hat am Donnerstag die geltende Alarmstufe um einen weiteren Monat verlängert und angesichts des nahenden orthodoxen Osterfestes etliche Lockerungen beschlossen: So soll laut Regierungsbeschluss die nächtliche Ausgangssperre am 1. und 2. Mai bzw. in der Osternacht sowie am 8. und 9. Mai aus Anlass des islamischen Fastenmonats Ramadan bis 05.00 Uhr morgens aufgehoben...

  • AstraZeneca-Vakzin wird weiter verimpft
    am 10. April 2021 um 02:50

    Bukarest (ADZ) – Nach Angaben des Koordinators der landesweiten Impfkampagne, Valeriu Gheorghiță, wird das Corona-Vakzin des schwedisch-britischen Pharmakonzerns AstraZeneca hierzulande weiterhin verimpft und bleibt zudem für alle Altersgruppen empfohlen. Allerdings sollen Personen, die nach einer Erstimpfung mit dem Vakzin über thrombotische Vorfälle klagen sollten, als Zweitimpfung einen anderen Impfstoff erhalten, so der Militärarzt. Die...

  • Ex-Minister Bodog erneut im Visier der DNA
    am 10. April 2021 um 02:40

    Bukarest (ADZ) – Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Donnerstag bei der Leitung des Oberhauses zum zweiten Mal die Aufhebung der parlamentarischen Immunität des PSD-Senators und früheren Gesundheitsministers Florian Bodog zwecks Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen wegen Amtsmissbrauchs und Falschbeurkundung im Amt beantragt. Einen ersten Antrag der Korruptionsjäger in puncto Aufhebung von Bodogs Immunität hatte der damals noch PSD-dominierte...

  • Schuleröffnung nach bekanntem Szenario
    am 10. April 2021 um 02:30

    Bukarest (ADZ) – Die Wiedereröffnung der Schulen nach den Osterferien wird gemäß den bereits bekannten Bedingungen stattfinden, teilte die Präsidialverwaltung nach den Gesprächen zwischen Staatschef Klaus Johannis und Bildungsminister Sorin Cîmpeanu (PNL) am Donnerstag mit. Somit dürfen bei einer Inzidenz bis zu einem Fall pro Tausend Einwohnern innerhalb 14 Tagen alle in die Schule; zwischen 1 und 3 nur Vor-, Grundschüler und die Klassen 8, 12...

  • Oster-Kurzferien: fast alles ausgebucht
    am 10. April 2021 um 02:00

    Bukarest (ADZ) – Für das verlängerte orthodoxe Osterwochenende Ende April/Anfang Mai sind zahlreiche Hotels innerhalb des Landes sowie Charterflüge zu Ländern wie Ägypten oder Dubai bereits fast ausgebucht, erklärten Reiseberater für Digi24. Trotz Vorweisungspflicht eines negativen Corona-Tests bei Grenzübertritten scheinen viele Rumänen die zeitlich begrenzte Flucht aus der Pandemie vor Monaten schon geplant zu haben. Reisebüros warnen jedoch...

  • Covid-19: 9,22 Prozent der Bukarester waren infiziert
    am 9. April 2021 um 11:53

    Bukarest (ADZ) - Zwischen dem 26. Februar 2020 und 9. April 2021 wurden in Rumänien 998.555 Infektionen mit dem Erreger SARS-CoV-2 registriert, dafür kamen 6.936.614 PCR- und 694.261 Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Betrachtet man die Anzahl der Fälle im Vergleich zur Einwohnerzahl, so führt Bukarest, wobei 9,22 Prozent der Bevölkerung seit Ausbruch der Pandemie eine Infektion nachgewiesen wurde, gefolgt von Ilfov (8,62 Prozent ),...

  • Familie darf zu Covid-Patienten
    am 9. April 2021 um 10:07

    Bukarest (ADZ) - Gesundheitsminister Vlad Voiculescu gab am Donnerstag bekannt, dass durch eine neue Verordnung der Zugang der Pfarrer und je eines Familienmitgliedes ersten oder zweiten Grades oder sonstiger Angehörigen zu Covid-19-Patienten auf Intensivstationen für den letzten Abschied erlaubt werden soll. Nach Verhandlungen mit den Vertretern aller Konfessionen bezüglich der Revision des Bestattungsprotokolls der wegen Covid-19 Verstorbenen...

  • „Rumänien muss dieser Corona-Welle standhalten“
    am 9. April 2021 um 03:00

    Bukarest (ADZ) – Staatspräsident Klaus Johannis hat am Mittwoch aus Anlass des Weltgesundheitstages hervorgehoben, dass die Corona-Inzidenzwerte gegenwärtig europaweit steigen und Rumänien, wie viele andere Länder, von einer aggressiven dritten Welle überrollt wird, der es jedoch standzuhalten gelte. Das Staatsoberhaupt verwies darauf, dass die Pandemie das rumänische Gesundheitssystem zu einem „schwierigen Zeitpunkt“ und daher kalt erwischt hat...

    Feed has no items.
  • Ungarische Presseschau: Parlamentswahlen bestimmen die Zukunft Ungarns für lange Zeit
    von Zsófia Nagy-Vargha am 5. April 2018 um 08:28

    „Die Wahlen am 8. April bestimmen, ob Ungarn souverän bleiben oder sich in ein Einwanderungsland verwandeln werde.“ – hatte der Ministerpräsident Viktor Orbán in einem Interview geäußert. Die Wähler müssen sich nach Ansicht des Ministerpräsidenten zwischen seiner nationalen Regierung und „den Kandidaten der von George Soros geführten einwanderungsfreundlichen Kräfte entscheiden.“ Die oppositionsorientierten Zeitschriften betonen demgegenüber, The post Ungarische Presseschau: Parlamentswahlen bestimmen die Zukunft Ungarns für lange Zeit appeared first on Ungarn Heute.

Radio Prague International - aktuelle Artikel neueste Artikel in deutscher Sprache

  • Dagmar Pecková: Opernsängerin, Festivalveranstalterin und Schauspielerin
    von Radio Prague International am 10. April 2021 um 22:05

    Die tschechische Mezzosopranistin Dagmar Pecková ist in ihrer erfolgreichen Karriere in zahlreichen renommierten Opernhäusern und auf den Konzertpodien der Welt aufgetreten – wie etwa in der Carnegie Hall in New York, dem Londoner Covent Garden oder der Bayerischen Staatsoper. Anlässlich ihres 60. Geburtstags vor einer Woche wollen wir im Folgenden die Karriere der Sängerin ein bisschen Revue passieren lassen.  Wiederholt nahm Dagmar Pecková an berühmten Musikfestivals teil, so etwa an den Salzburger Festspielen oder dem Internationalen Festival in Edinburgh. Das Prager Nationaltheater lehnte einst die hochtalentierte Sängerin ab. Vielleicht konnte sie gerade deswegen ihre internationale Karriere starten. Der Beginn war vor knapp 40 Jahren. Damals trat Pecková noch als Studentin in ihrer ersten Theaterrolle im Musical „Dreamers“ in Plzeň / Pilsen auf.

  • 140 Jahre Telefon in Tschechien
    von Radio Prague International am 10. April 2021 um 22:05

    Im Jahr 1881 klingelte auf dem Gebiet Böhmens das erste Mal ein Telefon. Das Gespräch über 2,5  Kilometer Entfernung wurde zwischen dem Verwaltungsgebäude der Kohlegrube Hartmann in Ledvice / Ladowitz und dem Bahnhof in Duchcov / Dux geführt.

  • Erdbeben der Stärke 3,2 Grad erschüttert den Westen Tschechiens
    von Radio Prague International am 10. April 2021 um 16:35

    Erdbeben der Stärke 3,2 Grad erschüttert den Westen Tschechiens

Polen Heute Land & Leute

  • Top 5 Reiseziele für Casino-Liebhaber aus Polen
    von Polen Heute-Team am 29. März 2021 um 13:20

    Casinos gibt es schon so lange, dass es bereits Reiseziele fast ausschließlich für Casinoliebhaber gibt. Heutzutage können Sie großartige Online-Casinos finden, in denen Sie spielen können, ohne Ihr Haus zu verlassen. Wir werden uns jedoch nicht diesen Online-Casino-Listen nähern, sondern den Top 5 Reisezielen für Casino-Liebhaber aus Polen. Es hat etwas Aufregendes, in einer Casino-Atmosphäre... The post Top 5 Reiseziele für Casino-Liebhaber aus Polen appeared first on Polen Heute.

  • Vorbereitung auf den Abschied – Sterbebilder für die Beisetzung
    von Polen Heute-Team am 25. März 2021 um 19:59

    Auch bei einem Todesfall in Polen ist die Beisetzung einer der wichtigsten Punkte, um Abschied nehmen zu können. Die Planung dieses denkwürdigen Tages liegt in den Händen der Hinterbliebenen. Der Wunsch ist es, noch einmal an den Verstorbenen zu erinnern und den Menschen die Möglichkeit zu geben, die letzte Ehre zu erweisen. Sterbebilder und Trauerzettel... The post Vorbereitung auf den Abschied – Sterbebilder für die Beisetzung appeared first on Polen Heute.

    Feed has no items.

Nachrichten - GRIECHENLAND.NET - GRIECHENLAND.NET Die Website der Griechenland Zeitung. Neueste Nachrichten und Berichte aus Hellas. Aktuell:

Zeitung.pl Freie Stimme Polens

  • Polnische Skispringer schlecht in Deutschland behandelt
    von Marcin Plewka am 13. Januar 2021 um 18:38

    Klemens Muranka Skispringer vom polnischen Team war zunächst positiv auf das Virus getestet worden, und aus dem Grund sollte das ganze Team aus dem Vierschanzentournee ausgeschlossen werden. Als am Abend ein weiterer Test von Muranka negativ ausfiel, hieß es von polnischer Seite, man wolle natürlich auch starten. Man brauchte Hilfe von der polnischen Regierung um The post Polnische Skispringer schlecht in Deutschland behandelt appeared first on Zeitung.pl.

FOMOSO Forum für Mittelost- und Südosteuropa

    Feed has no items.

Close