Über Ermal Ndini

Ermal Ndini studierte Sprach,- Translations- und Kulturwissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und verfügt über einen MA in internationale Politik mit Schwerpunkt Völkerrecht von der Universität Sheffield. Nach seinem Studium arbeitete er im Deutschen Bundestag und befasste sich vornehmlich mit der Außenpolitik der Europäischen Union. Sein Forschungsschwerpunkt als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Südosteuropastudien (ZSOES) der Universität Graz liegt in der Analyse von Demokratisierungs- und Integrationsprozessen sowie in der regionalen Zusammenarbeit in Südosteuropa.

Nach oben