Tag des Sieges

Tag des Sieges

Wann:
9. Mai 2018 ganztägig
2018-05-09T00:00:00+03:00
2018-05-10T00:00:00+03:00
Wo:
Ukraine, Belarus, Serbien
Eastern Europe

Am 09.05. wird in den osteuropäischen Ländern Serbien, Ukraine, Weißrussland (Belarus) und Russland der Tag des Sieges über Nazideutschland gefeiert. Der Tag markiert die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht vor den Alliierten. Der Feiertag wurde 1965 in der Sowjetunion eingeführt und wird bis heute noch als wichtiges Ereignis wahrgenommen.

Die westlichen Alliierten feiern dahingegen den Tag des Sieges am 08.05. Die Differenz ist auf die unterschiedlichen Unterzeichnungen der Kapitulationsurkunden zurückzuführen. Wurden die Dokumente der westlichen Alliierten noch am 08.05. gezeichnet, unterschrieb die Führung der Wehrmacht die sowjetische Fassung erst am 09.05. um 0:16 Uhr, womit sich die unterschiedlichen Daten erklären lassen.

Die Wahl des Datums und der Umfang der Feierlichkeiten sind bis heute wichtige Indikatoren der Nähe europäischer Staaten zur Russländischen Föderation.

J. Lorenzi

Jakob Lorenzi hat zwei Bachelor in Slawistik und in Politikwissenschaft. Derzeit studiert er an der Leopold Franzens Universität Innsbruck im Master Europäische und Internationale Politik und im Magister Rechtswissenschaften. Durch seine zahlreichen Aufenthalte und Praktika in Kursk, Moskau, Krasnodar, Jakutsk oder Kiew konzentriert er sich in seinen Analysen und Beiträgen auf die Staaten Belarus und Ukraine.

Leave a Reply

Close